WhiskyTeam Horb

Rundreise durch die Regionen Schottlands, 09.03.2012

Es schmeckt nach Rauch, Holz oder auch mal nach Honig. Und so mancher hält ihn schon für flüssiges Gold: Zum ersten Mal treffen sich rund 30 Whisky-Liebhaber im Horber Kloster zur Verkostung von sieben schottischen Single Malts.

Das Prädikat „Single Malt“ bekommt ein Whisky nur wenn er aus nur einer Destillerie stammt – also nicht aus mehreren Sorten verschnitten ist – und für den als Getreide ausschließlich gewälzte Gerste verwendet wurde.

Die Genuss-Tour unseres ersten Tastings führte von den Lowlands über die Speyside und die Inseln bishin zu den schottischen Highlands.

[wowslider id="28"]

Verkostet wurden:

  • Auchentoshan Three Wood
  • Glendronach Tawny Port
  • Glenfarclas 15 J.
  • Strathisla Dun Beaghan 12 J.
  • Oban Destillers Edition
  • Talisker 57° North
  • Lagavulin Destillers Edition